130. Bezirksfeuerwehrtag des BFV Kitzbühel

Am Freitag, 12.05.2017 fand in Hopfgarten der Bezirksfeuerwehrtag des Bezirks Kitzbühel statt. Bezirksfeuerwehrkommandant Karl Meusburger konnte neben den Feuerwehrkommandanten und Delegierten sowie zahlreiche Bürgermeister auch viele Ehrengäste begrüßen; u.a. Landtagsabgeordneten Josef Edenhauser, Bezirkshauptmann Michael Berger, Landesfeuerwehrkommandant-Stv. Hannes Mayr, etc.

Bezirkstag 2017-1

Bezirksfeuerwehrkommandant Karl Meusburger und Bezirksfeuerwehrinspektor Bernhard Geisler berichteten von 1002 Einsätzen im Jahr 2016. (126 Brandeinsätze, 47 Brandsicherheitswachen, 592 Technische Einsätze und 237 Fehlalarme). Die 25 Feuerwehren im Bezirk Kitzbühel haben einen Gesamtmitgliederstand von 2144 Frauen und Männer. Auch fanden wieder Großübungen wie die Hubschrauberübung in Jochberg und die Bezirksausbildungsübung in Hochfilzen statt.

Beförderungen:

  • Georg Döttlinger zum Oberverwalter
  • Peter Überall zum Oberbrandmeister
  • Wolfgang Kogler zum Brandinspektor
  • Dr. Thomas Krimbacher aus Kirchberg wurde zum Feuerwehrarzt ernannt.

Das Verdienstzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel in Bronze wurde Kreisbrandmeister a.D. Alfred Waschin (Landkreis Traunstein) verliehen. Paul Landmann, Kommandant FF Oberndorf, erhielt das Verdienstzeichen des BFV Kitzbühel in Silber.

Eine besondere Ehre beim Bezirkstag wurde Hubert Ritter, Bezirksfeuerwehrinspektor a.D., zu teil. Hubert Ritter wurde zum Ehrenmitglied des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel ernannt.

Bericht: Andreas Schroll, Fotos: Michael Egger

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen