Auszeichnung für Baudirektor DI Hubert Maizner

Im Zuge des gemeinsamen Mittagessens mit der diensthabenden Mannschaft der Berufsfeuerwehr am Silvester-Tag wurde Baudirektor DI Hubert Maizner an seinem letzten Arbeitstag vor dem wohlverdienten Ruhestand vom Landes-Feuerwehrverband für seine Verdienste geehrt.

Baudirektor DI Hubert Maizner war fast zehn Jahre lang Abteilungsleiter der Magistratsabteilung III und somit auch direkt für das Amt "Berufsfeuerwehr" verantwortlich. Indirekt über das Budget dadurch natürlich auch für die Freiwilligen Feuerwehren.

Bei vielen finanziellen und personellen Entscheidungen war Baudirektor DI Maizner ein enger Verbündeter der Feuerwehren. Sinnvolle und notwendige Anschaffungen konnten so immer im jeweiligen Budget berücksichtigt werden.

Auf Antrag des Bezirks-Feuerwehrverbandes wurde Baudirektor DI Hubert Maizner schließlich von Landes-Feuerwehrkommandant Ing. Peter Hölzl und Landes-Feuerwehrinspektor DI Alfons Gruber die Floriani-Plakette des Landes-Feuerwehrverbandes in Silber verliehen.

Mehr darüber lesen Sie HIER.
Foto: Markus Strobl
DI Hubert Maizner wurde von LFK LBD Ing. Peter Hölzl und LFI DI Alfons Gruber ausgezeichnet.

DI Hubert Maizner wurde von LFK LBD Ing. Peter Hölzl und LFI DI Alfons Gruber ausgezeichnet.

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen