Bergung eines Kaminkehrers vom Hausdach

Am Dienstag, 12. Jänner 2016, gegen 11:30, wurde die Feuerwehr Kitzbühel zu einer Personenbergung im Ortsteil Staudach alarmiert. Ein Kaminkehrer lag im Giebelbereich eines Einfamilienhauses am Dach. Aufgrund starker Rückenschmerzen konnte er sich nicht mehr bewegen. Als erstes wurde der Patient gesichert, da das Dach wegen Schneefalls extrem rutschig war. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Notärztin konnte anschließend der Kaminkehrer mit dem Bergekorb der Drehleiter sicher geborgen und am Boden der Rettung übergeben werden.

Bericht:  KDT Alois Schmidinger

Fotos: Feuerwehr Kitzbühel

Bergung vom Hausdach

Bergung vom Hausdach

Bergung vom Hausdach

Bergung vom Hausdach

Bergung vom Hausdach

Bergung vom Hausdach

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen