Bezirks-Nassleistungsbewerb Kitzbühel 2017

Am Samstag, dem 01.07.2017 fand in Hochfilzen der 28. Bezirks-Nassleistungsbewerb des BFV Kitzbühel statt. Insgesamt traten 32 Gruppen aus Tirol und Oberösterreich bei diesem Bewerb an. Bei idealen Wetterverhältnissen und besten Bedingungen am Bewerbsplatz mussten die Gruppen einen Löschangriff zur schnellstmöglichen Zeit durchführen. Unter strenger Beobachtung des Bewerterteams sollte dies möglichst Fehlerfrei gemacht werden.

Den Tagessieg holte sich die Gruppe Tarrenz 2 mit einer Zeit von 40,22 Sekunden und mit der einer Gesamtpunktezahl von 451,68.

Beim KO-Bewerb setzte sich die Feuerwehr Bichlach in einem unglaublich spannenden Finale um nur 0,41 Sekunden vor Reith bei Kitzbühel 1 durch – beide Fehlerfrei.

Sieger Bezirk ohne Alterspunkte: Oberndorf
Sieger Bezirk mit Alterspunkte: Reith bei Kitzbühel 2
Sieger Gäste ohne Alterspunkte: Tarrenz 2
Sieger Gäste mit Alterspunkte: Schwendau
Sieger KO-Bewerb Bezirk: Bichlach
Tagessieger: Tarrenz 2

Der Bezirks-Feuerwehrverband Kitzbühel gratuliert den teilnehmenden Gruppen und bedankt sich bei der Feuerwehr Hochfilzen für die perfekte Organisation und Durchführung des Nassbewerbes 2017

Ergebnislisten

Bericht: Andreas Schroll, Fotos: FF Hochfilzen

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen