Brand im Hotel-Getränkelager

Am 29.10.2017, um 16:20 Uhr, kam es in einem Getränkelager eines Hotels in Seefeld zu einem Brand.

Aufgrund des Brandgeschehens und der starken Rauchentwicklung musste das Hotel evakuiert werden. Während die Gäste und das Personal im Nachbarhotel untergebracht wurden, konnte die Freiwillige Feuerwehr Seefeld den Brand in kurzer Zeit löschen.

Zwei Angestellte des Hotels, die versucht hatten, das Feuer zu löschen und ein Hotelgast wurden von der Rettung wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus Innsbruck bzw. Hall gebracht. Bei dem Brandereignis waren die Feuerwehr Seefeld mit sechs Einsatzfahrzeugen und 25 Feuerwehrmännern, sowie zwei Fahrzeuge der Rettung mit 6 Rettungskräften im Einsatz.

Fotos: zeitungsfoto.at

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen