Ehrungen für Einsatzkräfte in Sellrain und See

„Die Tirolerinnen und Tiroler halten zusammen in der Not. Das hat die Katastrophenhilfe nach dem verheerenden Unwetter im Juni 2015 im Sellraintal und in See einmal mehr auf beeindruckende Art und Weise gezeigt“, betonte LH Günther Platter bei der Verleihung der Tiroler Erinnerungsmedaillen. In See fand der Festakt in der Vorwoche statt, in Sellrain wurden am heutigen Abend die Medaillen verliehen.  Die Tiroler Erinnerungsmedaille für Katastropheneinsatz wird an Personen vergeben, die anlässlich einer Katastrophe in Tirol mindestens 48 Stunden ununterbrochen im Hilfseinsatz gestanden sind.

Kdt. OBI Georg Jordan und Stellv. BI Herbert Gritsch überreichten den Scheck  an Bgm. Norbert Jordan – auch LFk Hölzl und LFI Gruber zeigten sich beeindruckt.

Kdt. OBI Georg Jordan und Stellv. BI Herbert Gritsch überreichten den Scheck an Bgm. Norbert Jordan – auch LFK Hölzl und LFI Gruber zeigten sich beeindruckt.

„Wir lassen niemanden allein!“

„Ich bin tief beeindruckt, wie schnell die Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten abgelaufen sind. Deshalb möchte ich allen beteiligten Einsatzkräften sowie freiwilligen Helferinnen und Helfern meinen großen Dank und meine Anerkennung aussprechen“, erklärte der Landeshauptmann weiter: „In schweren Stunden lassen wir niemanden allein.“ Starke Unwetter in der Nacht von 7. auf 8. Juni 2015 führten in Tirol – insbesondere im Sellraintal und in See im Paznauntal und – zu schweren Murenabgängen und massiven Überschwemmungen.

Berührendes Detail in Sellrain: Die Feuerwehr, die  wochenlang im Dauereinsatz stand, organisierte selbst ein Fest und widmete der Erlös von 12.500 Euro der Sellrain-Hilfe!

Berührendes Detail in Sellrain: Die Feuerwehr, die wochenlang im Dauereinsatz stand, organisierte selbst ein Fest und widmete den Erlös von 12.500 Euro der Sellrain-Hilfe!

Neben den Feuerwehrmitgliedern standen auch die Helfer des Österreichischen Bundesheeres sowie des Roten Kreuzes im Mittelpunkt der Ehrungen. LH Günther Platter, BH-Stv. Wolfgang Nairz und die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden überreichten die Erinnerungsmedaillen. Die Feuerwehrmänner und -frauen durften auch den herzlichen Dank von LFK LBD Ing. Peter Hölzl und LFI DI Alfons Gruber entgegennehmen.

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen