Einsatzklassiker NEU: Katze zweimal gerettet!

Am Freitag, dem 10. März musste die Feuerwehr Schwaz zum Einsatzklassiker schlechthin ausrücken: Katze im Baum, so die Meldung am Pager!

Schon beim Eintreffen zeigte sich: die Katze hats da oben nicht wirklich gemütlich. Fast ganz oben saß der Stubentiger fest, dort wo sich die Äste selbst für dieses Leichtgewicht gefährlich biegen. Die vier Feuerwehrkameraden hatten die Drehleiter rasch in Stellung gebracht, die Katze leistete auch gar keinen großen Wiederstand und ließ die Rettung geduldig über sich ergehen.

Doch irgendwas muss der Samtpfote im Gehölz besonders gefallen haben: Kaum hatte sie wieder festen Boden unter den Füßen, rannte sie los und saß wenige Augenblicke später wieder im Baum. Die verdutzten Kameraden brachten die Drehleiter umgehend wieder in Position und holten die Katze ein zweites Mal auf den Boden der Tatsachen zurück, wo sie – so den jüngsten Informationen zufolge – auch geblieben ist!

Bericht und Fotos: FF Schwaz / Bernhard Brandl

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen