Erneut Unwettereinsätze im Bezirk Kitzbühel

Am Dienstag, 12.07.2016  zog um ca. 17:00 Uhr erneut eine Gewitterfront mit sehr starkem Sturm über den Bezirk Kitzbühel hinweg. Diesmal war besonders das Pillerseetal betroffen. Es wurden Häuser abgedeckt, Straßen überflutet und durch umgefallene Bäume unpassierbar, Keller standen unter Wasser, etc.

Insgesamt standen 13 Feuerwehren mit 38 Fahrzeugen und 275 Mann/Frau sowie die Bezirkszentrale, BFI, BFKDT, BFKDT-Stv., AFKDT Pillersee, AFKDT St. Johann im Einsatz.

Es mussten insgesamt 74 Einsätze abgearbeitet werden.

Fotos: FF Fieberbrunn; Bericht BV Andreas Schroll

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen