FDIS

Der Landes-Feuerwehrverband Tirol bietet mit dem Feuerwehrdateninformationssystem (FDIS) Tirol allen Feuerwehren ein EDV-Verwaltungsprogramm an. Mit diesem Programm werden Mitglieder-, Geräte-, Fahrzeugdaten, Einsatz-, Übungs- und Tätigkeitsberichte u.v.m verwaltet.

Blick in die Zukunft

Einen großer - aber für den Benutzer leider unsichtbaren - Modernisierungsschritt konnte Ende 2015 gesetzt werden: das FDIS-System wurde in einem Schritt von 32-bit Architektur auf 64-bit Architektur, neuestes Betriebssystem, neuester SQL-Server sowie virtualisierte Systemplattform gehoben.

Durch diesen Modernisierungsschritt stehen nun deutlich größere Systemressourcen sowie ein eigenes (getrenntes) Test-/Schulungssystem zur Verfügung. Es konnte dadurch wesentlich zur Betriebsstablität beigetragen werden.

Viel größere Aufgaben stehen jedoch noch bevor:

  • Aktualisierung der ältesten Komponenten um standardkonformes HTML auszuliefern
  • generelle Modernisierung des UI (Userinterface)
  • Verbesserung von Datenimporten und -exporten
  • Ausbau der Schnittstellen und des Berichtswesens

FDIS ist hinsichtlich seines bestehenden Funktionsumfangs und seinen technischen Möglichkeiten konkurrenzlos. (Quelle: LFV - Niederösterreich)

FDIS


Daten zu FDIS:

  • Webapplikation auf Basis .NET
  • SQL-Datenbank mit rund 1.000 Tabellen
  • 40.000 Benutzer (in Tirol, NÖ, Stmk., Salzburg und Wien)
  • 200.000 verwaltete Personen
  • 18.000 verwaltete Fahrzeuge
  • ca. 5 Millionen erfasste Berichte

Bericht über die Übersiedlung der FDIS Infrastruktur im November 2015:

Bezeichnung Download
FDIS - Beschreibung Ansuchen Lenkerberechtigung 5,5t
  1 files      281 downloads
Download
FDIS - Auflistung Gerätegruppen - Gerätestandard
  1 files      268 downloads
Download
FDIS - Erhebungsblatt Feuerwehrfahrzeuge
  1 files      329 downloads
Download
FDIS - Beschreibung Ansuchen Feuerwehr Cards
  1 files      543 downloads
Download

Titel

Veröffentlicht am: 20.09.16

Veröffentlicht am: 13.06.16

Veröffentlicht am: 23.05.16

Veröffentlicht am: 20.12.15

Veröffentlicht am: 16.07.13

Veröffentlicht am: 16.07.13

Ab sofort ist HLM Ronald Müller neuer Ansprechpartner für den Bereich FDIS!

Müller Ronald

HLM Ronald Müller
Telefon: +43 (5262) 6912 - 505
Fax: +43 (5262) 6912 - 522
E-Mail senden