Gemeinschaftsübung der FW-Jugend Innsbruck

Bevor es für einige Feuerwehrjugendgruppen in die wohlverdiente Sommerpause ging, trafen sich Feuerwehrjugend-Mitglieder des Bezirkes Innsbruck Stadt am Samstag, den 10.06.2017, für einen gemeinsamen Abschluss.

Beübt wurde ein Brand eines Wohnhauses - des sogenannten Fuchslochs - im Stadtteil Mühlau. Die Feuerwehjugendeinheiten aus Amras, Arzl, Mühlau, Neu Arzl und Reichenau waren mit ihren Jugendbetreuern mit über 40 jungen Feuerwerhrmännern und -frauen vor Ort!  Ziel der Übung war es, die Zusammenarbeit der einzelnen Jugendgruppen sowie das gegenseitige Kennenlernen zu fördern. Das Bezirkskommando sowie einige Kommandanten machen sich selbst vor Ort ein Bild und zeigten sich beeindruckt von der Leistung! Als Abschluss trafen sich nachher dann noch alle zu einem gemeinsamen Grillen auf der Feuerwache der FF Mühlau. Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern der einzelnen Einheiten sowie dem BFV Innsbruck Stadt für die Unterstützung! An dieser Stelle wünschen wir allen Feuerwehrjugendmitgliedern einen erholsamen Sommer und schöne Ferien!

Mehr Bilder gibt es HIER.

TW1_2394

Bericht und Fotos: Andreas Winterle