Haller "FALCON" für FF Brinje in Kroatien

Sowohl das Land Tirol als auch die Tiroler Feuerwehren unterstützen seit Jahren den Aufbau von Freiwilligen Feuerwehren in Kroatien. In Hall wurde jetzt ein ganz besonderes Fahrzeug übergeben.

Im Rahmen dieser Wiederaufbauhilfe wurden bislang einige gebrauchte Feuerwehrfahrzeuge nach Kroatien gespendet. Routine, möchte man fast glauben. Doch beim dem Fahrzeug, welches am Dienstag, den 01.08.2017, von der Freiw. Feuerwehr Hall in Tirol an die Freiw. Feuerwehr Brinje (Kroatien) übergeben wurde, handelt es sich um den in Feuerwehrkreisen berühmten „FALCON“ der Fa. Rosenbauer. Das Fahrzeug ist in seiner Bauart einzigartig. In den 80er Jahren läutete der „FALCON“ eine neue Generation von Fahrzeugmodellen ein. Er blieb mit 20 Fahrzeugen eine der kleinsten Fahrzeugserien. Ein Unikat und somit wirklich etwas ganz besonders.

Bürgermeisterin Dr. Eva Maria Posch, ihres Zeichens "Chefin" der Haller Feuerwehrmänner, zeigte sich erfreut, dass dieses doch sehr spezielle Fahrzeug weiterhin einen guten Dienst für die Bevölkerung leistet. „Es möge den kroatischen Feuerwehrmännern und -frauen jenes Glück bringen, welches auch meinen Männern hold war“. Alen Perkovic, Kommandant Feuerwehr Brinje:“ Vielen herzlichen Dank für das tolle Geschenk. Wir sind sehr dankbar und überwältigt von dieser Großzügigkeit. Das Fahrzeug hat einen ganz besonderen Platz in unserem Fuhrpark

Bericht und Fotos: FF Hall / HV Senat Huter