Kajakunfall in Landeck

"Wassernotfall Gewässer; Krankenhausbrücke Zams" lautete der Alarmierungstext mit dem am 06.05.2018 die Feuerwehren Zams, Landeck und Schönwies, sowie das RK Landeck und die Wasserrettung zum Einsatz gerufen wurden.

Beobachtungsposten wurden besetzt und es stellte sich heraus, dass ein herrenloses Kajak auf dem Inn trieb und  sich der Insasse bereits am Ufer in Sicherheit befunden hat.

Wie sich herausgestellt hat, kenterte das Boot im Bereich Landeck-West auf der Sanna und der Insasse hatte sich beim Versuch einer "Eskimorolle" Kopfverletzungen zugezogen und fiel aus dem Kajak. Der Mann konnte sich selbständig an das Ufer retten und wurde im KH Zams ambulant behandelt.

Das Kajak konnte in Zusammenarbeit mit der Wasserrettung und dem C5 aus dem Wasser geborgen und der Polizei übergeben werden.

Fotos: BFI Thomas Greuter / BV Günter Zangerle / BFV Landeck

X Geteilt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen