Katze auf der Flucht – Feuerwehr war zur Stelle

Am Samstag kam es in Tulfes zu einem spektakulären Feuerwehreinsatz: Eine Katze hatte sich in der Zwischendecke eines etwa 15 Meter hohen Hauses verkrochen, nachdem sie offenbar von einem Feuerwerk verschreckt wurde. Zuerst versuchten die Besitzer selbst noch vergeblich, die Katze zu retten, was aber auf dem steilen Hausdach  zu gefährlich gewesen wäre. Die Feuerwehr Tulfes rückte aus und mussten zuerst einen Teil des Daches abdecken,um überhaupt zum Vierbeiner vordringen zu können. Feuerwehrmann Hermann Parger gelang es schließlich, die Katze zu bergen – "zum Dank" wurde er vom panischen Ausreißer trotz Einsatzhandschuhen an den Händen leicht verletzt.

Bericht: FF Tulfes
Fotos: ZOOM-Tirol

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen