Betriebsfeuerwehren

Sachgebietsleiter:
ABI Andreas Ladstätter
E-Mail senden

Aufgaben des Sachgebietes:

  • Informations und Erfahrungsaustausch
  • Weiterbildung im Vorbeugenden Brandschutz
  • kameradschaftlicher Austausch zwischen den Tiroler Betriebsfeuerwehren
  • Vertretung der Anliegen der Betriebsfeuerwehren im Landesfeuerwehrausschuß (gemäß LFG 2001)
  • Vertretung der Tiroler Betriebsfeuerwehren im ÖBFV

Mitglieder des Sachgebietes Betriebsfeuerwehren im LFV Tirol sind die Kommandanten der 20 Tiroler Betriebsfeuerwehren.

In 20 Tiroler Betrieben stellt eine Betriebsfeuerwehr den abwehrenden Brandschutz sicher, welcher neben baulichen und organisatorischen Maßnahmen verhindern soll, dass durch Feuer oder andere Schadensereignisse dauerhaft Arbeitsplätze verloren gehen. Ein Großteil der Kameraden verrichtet ihren Dienst nebenberuflich und freiwillig, nur eine Handvoll Männer sind zu 100% für diese Tätigkeit freigestellt. Der überwiegende Teil der Feuerwehren selbst wurde von den Betrieben freiwillig eingerichtet und entstand nicht aufgrund von Behördenvorschreibungen.