Sachgebiet Tunnel

In Tirol wurden immer schon Verkehrswege gezwungenermaßen in die Berge verlegt. Dies betrifft den Straßenverkehr und die Bahn, sowie Transporteinrichtungen für den Tourismus. Einsätze in unterirdischen Verkehrsanlagen stellen die Feuerwehren naturgemäß vor große Herausforderungen.

Aufgaben

Tirol ist ein Land der Straßen- und Eisenbahntunnelanlagen. Die Interessen der Feuerwehren werden von den Mitgliedern im Sachgebiet Tunnel definiert und gegenüber den Betreibern vertreten.

  • Die möglichst sichere Durchführung von Rettungs- und Brandbekämpfungsmaßnahmen während der Bau- und der Betriebsphase soll ermöglicht werden.
  • Bei der Erstellung der erforderlichen Sicherheits- und Ausrüstungskonzepte ist die Fachmeinung der Sachgebietsmitglieder gefragt.
  • Die Vorschreibungen und Forderungen für Feuerwehreinsätze in Tunnelanlagen österreichweit abzustimmen und mit den Vorschriften in der EU in Einklang zu bringen ist weitere Herausforderung des Sachgebietes.

Sachgebietsleiter

Gruber Alfons

LFI Dipl.Ing. Alfons Gruber
Telefon: +43 (5262) 6912  - 310
Fax: +43 (5262) 6912 - 322
E-mail senden