LHStv Geisler: „Warnung vor offenem Feuer im Freien!“

BH Lienz erlässt Waldbrandverordnung

Trockenheit und die auch die nächsten Tage anhaltende Hitzewelle veranlassen das Land Tirol, vor der extremen Gefahr von Wiesen- und Waldbränden zu warnen. Extrem hoch ist die Waldbrandgefahr derzeit in Osttirol. Deshalb verbietet die BH Lienz in einer aktuellen Waldbrandverordnung das Entzünden von Feuer und das Rauchen in den Waldgebieten.

Kaum Niederschläge, eine anhaltende Hitzewelle und ausgetrocknete Böden kennzeichnen die derzeitige Situation in unseren Wiesen- und Waldgebieten. Deshalb warne ich vor offenem Feuer in diesen Bereichen. Auch beim Grillen im Freien ist Vorsicht geboten“, erklärt Katastrophenschutzreferent LHStv Josef Geisler. „Die angekündigten Gewitter reichen nicht aus, diese Lage wesentlich zu verbessern.“ Weitere wichtige Verhaltensregeln wären, keine brennenden oder glimmenden Gegenstände, wie zum Beispiel Zündhölzer oder Zigaretten, wegzuwerfen.

forest-fire-432870_1920

Feuerwehren in Bereitschaft

Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl betont, dass die Feuerwehren im ganzen Land entsprechend sensibilisiert sind: „In jedem Bezirk gibt es speziell für die Waldbrandbekämpfung ausgebildete und ausgerüstete Feuerwehren. Zum Transport von Löschwasser wird bei Bedarf auf öffentliche und private Hubschrauber zurückgegriffen.“

Extreme Waldbrandgefahr in Osttirol

Neben der anhaltenden Hitzewelle und der damit verbundenen Trockenheit ist bei uns im Bezirk die Situation mittlerweile so, dass viele kleine Gerinne und Bäche kein Wasser mehr führen und so im Falle eines Waldbrandes kein Löschwasser mehr zur Verfügung steht. Besondere Vorsicht ist jetzt bei den traditionellen Herz-Jesu-Feuern geboten. Allein der Funkenflug kann beim stark ausgetrockneten Waldboden ein Feuer entfachen“, betont Olga Reisner, BH von Lienz.

Appell an die Vernunft

Deshalb hat sie für ihren Bezirk jetzt eine Waldbrandverordnung erlassen, die das Entzünden von Feuern im Wald und in dessen Gefährdungsbereich bis zur Entspannung der Situation gänzlich verbietet: „Ich appelliere an alle, sich an die Verordnung zu halten. Jeder soll sich der Gefahr bewusst sein und mit Feuer im Freien sehr vorsichtig umgehen“, mahnt die Bezirkshauptfrau.

Text: Land Tirol, Bild: Pixabay