Neuer AK im hinteren Ötztal!

Im Gerätehaus der Feuerwehr Längenfeld fand am Abend des 9. April die Wahl des Abschnittskommandanten für den Abschnitt "hinteres Ötztal" statt.

Die Delegierten der Feuerwehren des hinteren Ötztals (Längenfeld, Huben, Sölden, Gurgl und Vent) waren aufgerufen ihren Abschnittskommandanten zu wählen.

Der Wahl wohnten neben Wahlleiter BFK OBR Hubert Fischer auch BFI Josef Wagner, BV Walter Gaugg und BV Alois Ambacher bei.

Es gab zwei Wahlvorschläge

  • den bisherigen Abschnittskommandanten ABI Johann Schöpf (FF Längenfeld)
  • den Kommandanten der Feuerwehr Sölden HBI Georg Schöpf

die Wahl ergab folgendes Ergebnis: 17 Stimmen für HBI Georg Schöpf, 5 Stimmen für ABI Johann Schöpf. Somit wurde Georg Schöpf zum neuen Abschnittskommandanten gewählt.

Das Bezirks-Feuerwehrkommando darf auch bei dieser Wahl dem scheidenden Abschnittskommandanten herzlich für seine geleistete Arbeit danken und dem neuen Abschnittskommandanten zur Wahl gratulieren und auf eine Gute Zusammenarbeit hoffen.

Bericht und Bilder HBI Michael Haslwanter

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen