Pettnau: Lkw stand in Vollbrand!

Am 20.02.2017 um 00:08 Uhr wurde die Feuerwehr Pettnau mittels Pager und Sirene zu einem LKW Brand im Gewerbegebiet Pettnau alarmiert.

Aufgrund mehrerer Anrufe bei der Leitstelle wurde nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der FF Pettnau die Feuerwehr Hatting nachalarmiert. Als die Feuerwehr Pettnau an der Einsatzstelle eintraf, stand die Sattelzugmaschine bereits in Vollbrand. Sofort begann der ATS Trupp mit einem HD-Rohr mit dem ersten Löschangriff. Mit dem zweiten Rohr wurde der danebenstehende LKW, der bereits zu brennen begonnen hatte, gelöscht. Von der Feuerwehr Hatting wurde dann der Brand mit Class A-Schaum abgelöscht. Anschließend wurden noch ca. 600 Liter Diesel aus dem leck geschlagenen Tank abgepumpt. Derzeit ist die Brandursache noch ungeklärt.

Einsatzleiter: OBI Peter Berchtold

Im Einsatz:

  • FF Pettnau mit TLFA, KLF und 22 Mann
  • FF Hatting mit TLFA, KLF, Last und 20 Mann
  • Rotes Kreuz Telfs
  • Polizei Sektorstreife Telfs und Zirl

Bericht und Fotos: FF  Telfs/Thomas Hagele

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen