Schwerer Verkehrsunfall in Reith bei Seefeld

In Reith b. Seefeld ereignete sich am 17.11.2015 gegen 6.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger Oberösterreicher war mit seinem PKW auf der B177 in südlicher Richtung unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache über den westlichen Fahrbahnrand hinauskam, ca. 5 Meter über eine Böschung stürzte und dabei zwei Bäume durchschlug. Der PKW prallte auf der Gemeindestraße auf, stürzte über eine weitere Böschung und kam auf der darunter liegenden Weidefläche auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr Reith aus dem Wrack geborgen werden. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Fotos: zeitungsfoto.at

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen