Tiroler Feuerwehren verteilen das Friedenslicht

Feuerwehrjugendmitglieder aus ganz Tirol haben das Symbol des Friedens in Empfang genommen – jetzt wird es in den Ortsfeuerwehren verteilt.

Das Friedenslicht aus Bethlehem kam in einem Zug der ÖBB nach Innsbruck und wurde dort in Empfang genommen. Am Freitagnachmittag wurde es in einer stimmungsvollen Feier bei der „Friedenskapelle“ am Gelände des Landes-Feuerwehrschule Tirol von vielen Mitgliedern der Feuerwehrjugend aus allen Teilen Tirols verteilt. Feuerwehrkurat Dr. Anno Schulte-Herbrüggen hielt eine kurze Andacht und spendete den Segen. Landes-Feuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl wies auf die Bedeutung dieser bereits traditionellen Aktion der Tiroler Feuerwehren hin.

Die Mädchen und Buben der Feuerwehrjugend nahmen das Friedenslicht in ihre Heimatorte mit, wo es an die Bevölkerung weitergegeben wird. Der Erlös der Spenden kommt der Aktion „Netzwerk Tirol hilft“ zugute. Die Tiroler Feuerwehren leisten damit einen Beitrag zur Hilfe von in Not geratenen Menschen im eigenen Bundesland.

Fotos: LFV

 

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen