Vollbrand eines Bauernhofs in exponierter Lage

Kurz nach Mittag wurden die Feuerwehren Gallzein und Schwaz am 10.10.2016 mit der Meldung „Brand Bauernhof Balkon“ nach Hochgallzein alarmiert. Bereits von weitem waren dichte Rauchschwaden zu sehen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Objekt, der Wohnbereich eines Bauernhofes, bereits in Vollbrand. Aufgrund der exponierten Lage ließ Einsatzleiter BI Helmut Gruber  umgehend weitere Kräfte nachalarmieren, um die Löschwasserversorgung sicherzustellen.

Um die Tanklöschfahrzeuge mit Wasser versorgen zu können, musste eine mehrere hundert Meter lange Schlauchleitung von Hydranten und einem nahen Bach zum Brandobjekt gelegt werden. Zunächst war nur ein Angriff von außen und über die Drehleiter möglich. Gegen 14:00 Uhr konnte der Brand soweit unter Kontrolle gebracht werden, dass Atemschutztrupps ins Innere des Gebäudes vordringen und dort Nachlöscharbeiten durchführen konnten. Auch nach Glutnester wurde mit Hilfe von Wärmebildkameras gesucht.

Trotz des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte brannte der Wohnbereich des Gebäudes komplett aus. Der Wirtschaftstrakt, in dem zum Brandzeitpunkt keine Tiere eingestellt waren, konnte gerettet werden. Ein Bewohner des Hauses musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Schwaz gebracht werden.

Im Einsatz standen:

  • Feuerwehr Gallzein: TLFA und KLF mit 25 Mann
  • Feuerwehr Schwaz: KDO 1, DLK 23-12, TLFA 2, WLF 2 AB-Tank 7000 und ASF mit 23 Mann
  • Feuerwehr Buch: KLF 1, KLF 2, TLFA, LF und LAST mit 37 Mann
  • Feuerwehr Jenbach: KDO, TLFA 1, TLK 23-12, KÖF, LFA-B, LFA und LAST mit 30 Mann
  • Feuerwehr Vomp: TLFA 1, LFB, LF LZ Fiecht, MTF und Schlauchanhänger mit 21 Mann
  • Feuerwehr Wiesing: LFB-A und 9 Mann
  • Betriebsfeuerwehr GE Jenbacher: KDO, TLF und LFB-A mit 18 Mann

Insgesamt 7 Feuerwehren, mit 27 Fahrzeugen und 161 Mann

Text und Bilder: Mathias Renn - Team ÖA BFV Schwaz

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen