Zuggarnitur der Zillertalbahn entgleist

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde heute um 10:30 Uhr zu einem Zugunfall in Schlitters alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache entgleiste ein Waggon der Zillertalbahn, kippte über eine Böschung und riss dabei einen zweiten Waggon teilweise mit.

Nach Meldungseingang bei der Leitstelle Tirol löste diese Großalarm aus. Alarmiert wurden die Ortsfeuerwehr Schlitters, die Nachbarfeuerwehr Fügen mit der Drehleiter, die Freiwilligen Feuerwehren Schwaz und Rattenberg mit SRF bzw einem weiteren Hydraulischen Rettugnsgerät und die Berufsfeuerwehr Innsbruck mit dem Kranfahrzeug. Auch die Rettung machte sich mit drei Notärzten, einigen Rettungswagen und dem Notarzthubschrauber auf dem Weg zum Einsatzort.

Mehr Infos und Fotos finden Sie HIER.

Fotos: BFV Schwaz; zeitungsfoto.at