Zwei Nachteinsätze für die FF Kirchdorf

Am 09.08.2017 um 22.03 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchdorf mittels Pager und Sirenenalarm zu einem Fahrzeugbrand von der Leitstelle Tirol alarmiert. Wenig später gab es Brandalarm bei einem Bauernhof.

Auf der Huberhöhe geriet aus bisher unbekannter Ursache ein PKW in Brand. Die Feuerwehr war mit dem TLF-A sowie dem LFB-A rasch zur Stelle. Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand im Bereich der Motorhaube mittels zwei Hochruckrohren bekämpft und konnte somit rasch gelöscht werden.

Kaum dass die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt wurde, gab es für die Feuerwehr Kirchdorf zum dritten Mal an diesen Tag Alarm von der Leitstelle Tirol. Ein Brand bei einem Bauernhof wurde gemeldet – TLF-A, DLK, LFB-A, KLF-A LAST waren zum Einsatzort am Haberberg unterwegs. Durch ein Gewitter hat bei einem Bauernhof der Blitz eingeschlagen, worauf der Glockenstuhl Feuer fing.Mit Hilfe der DLK konnte ein Atemschutztrupp auf das Dach gelangen und den Brand mittels Hochdruckrohr bekämpfen. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zur Sicherheit wurde der Glockenstuhl mittels Motorsäge um geschnitten und am Boden wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle auf Glutnester kontrolliert. Im Einsatz standen die Feuerwehr Kirchdorf mit 5 Fahrzeugen und 38 Mann.

Weitere Fotos: www.feuerwehr-kirchdorf.at

Bericht und Fotos: FF Kirchdorf / OLM Christian Hinterholzer

 

X Geteilt

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen